Stiftsbibliothek St. Gallen
Stiftsbibliothek St. Gallen

Ausstellung

Wenn Bücher Recht haben. Justitia und ihre Helfer in Handschriften der Stiftsbibliothek St.Gallen.
30. November 2014 bis 8. November 2015
Ausstellungsflyer / Jahresprogramm

Wenn Bücher Recht haben: Erstmals widmet die Stiftsbibliothek St. Gallen eine Jahresausstellung dem mittelalterlichen Recht und den Rechtshandschriften. Anhand ihrer einzigartigen Handschriftensammlung führt sie durch die faszinierende Entwicklung des Rechts von der Antike bis zum Ende des Mittelalters. Die Ausstellung präsentiert den Kaiser und den Papst als Quellen des Rechts und behandelt Themen wie den Gerichtsprozess und das Buss-, Beicht- und Ablasswesen. Berühmte Handschriften mit den frühmittelalterlichen Volksrechten der Langobarden, Franken und Alemannen werden gezeigt und beschrieben sowie bedeutende Zeugnisse aus der Entstehungszeit der Rechtswissenschaft und der Universitäten im 12. Jahrhundert vorgestellt.

Zur Ausstellung ist ein reich illustrierter Katalog erschienen.