Stiftsbibliothek St.Gallen
Stiftsbibliothek St.Gallen

Forschungsbibliothek

Die Stiftsbibliothek ist eine moderne Spezialbibliothek mit Schwerpunkt Mediävistik, Codicologie und Paläographie. Dabei wird die Literatur zu den St.Galler Handschriften möglichst vollständig gesammelt. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, sind wir dankbar für Hinweise von Benutzern, die in ihren jeweiligen Fachgebieten heimisch sind.

Als Arbeitsinstrument vor Ort verfügt die Stiftsbibliothek im Lesesaal über eine Präsenzbibliothek mit den wichtigsten Nachschlagewerken und Kompendien. Zusätzliche Grundlagenliteratur ist aus Platzgründen im Büchermagazin aufbewahrt, kann aber ohne Weiteres eingesehen werden.

Die Einsichtnahme in Handschriften oder Inkunabeln ist nur in Ausnahmefällen möglich. Dafür sind eine Anmeldung mit Angabe des wissenschaftlichen Zwecks der Einsichtnahme, eine Begründung, weshalb das Original eingesehen werden muss (und nicht z.B. mit den Digitalisaten auf www.cesg.unifr.ch gearbeitet werden kann) sowie die Angabe einer Referenzperson erforderlich (stibi@stibi.ch). Die Einschränkung der Benutzung aus konservatorischen Gründen bleibt vorbehalten.