Stiftsbibliothek St.Gallen
Stiftsbibliothek St.Gallen

Fachstelle schriftliches Kulturerbe

Die Ordensgemeinschaften der Schweiz bewahren einen grossen Teil unseres Kulturerbes. Durch den heutigen gesellschaftlichen Strukturwandel wesentlich betroffen tauchen vermehrt Fragen zur Bestandesplanung, Konservierung und Vermittlung des schriftlichen Kulturerbes auf. Im Sinne eines Kompetenzzentrums möchte die Fachstelle schriftliches Kulturerbe das Wissen der Stiftsbibliothek St. Gallen allen Schweizer Klöstern sowie ähnlichen Institutionen mit schriftlichem Kulturerbe zur Verfügung stellen.

Wir bieten Beratung und Unterstützung

… bei der Erhaltung sowie der Inventarisierung von schriftlichem Kulturerbe.
… bei der Reorganisation von Bibliotheken.
… beim Erstellen von Ausstellungskonzepten.
… bei der Vermittlung von Fachpersonal und Kontakten zu Institutionen, die sich ebenfalls mit schriftlichem Kulturerbe beschäftigen.
… bei der Beschäftigung mit der Geschichte der Schweizer Klöster.

Aktuelle Projekte:

Schaffung eines Überblicks über den Stand der Klosterbibliotheken in der Schweiz. Dazu soll in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Stiftsbibliothekare ein Handbuch der Klosterbibliotheken in der Schweiz erarbeitet und publiziert werden.

Organisation von Fachtagungen (im Zweijahresturnus) in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Fachtage Klosterkultur 2019 zum Thema: Klosterbibliotheken – Herausforderungen und Lösungsansätze im Umgang mit schriftlichem Kulturerbe (vom 11. bis 14. September 2019 in St. Gallen).

Kontakt
Leiter Fachstelle
Albert Holenstein
071 227 34 27
E-Mail


Abbildung